Logoklassikflamencotorresheader rechts 1header rechts 2header rechts 3

Flamenco

linie 940

Gitarre Flamenco 2    ''Flamenco es la fuente donde nace el ritmo de la vida''

                                 [Autor unbekannt]

''Flamenco ist die Quelle aus der der Rhythmus des Lebens entspringt''. Diese Aussage beschreibt genau den Geist den ich beim Bau meiner Instrumente versuche mit einfließen zu lassen. Ich will es dem Spieler ermöglichen seinen Emotionen freien Lauf zu lassen, um sich hemmungslos und virtuos ausdrücken zu können.

Die Grundlage dafür liegt in einer sehr guten Bespielbarkeit, die individuell auf jeden Spieler eingestellt werden muss. Durch eine sehr gute Ausgewogenheit zwischen Ansprache und Sustain sind meine Gitarren für schnelle wie auch langsame Passagen geeignet die dem Spieler somit sehr viel Freiraum lässt. Der süße, singende Diskant kommt dem solistischen Spiel entgegen wohingegen die kristalinen und präsenten Rasqueados starke Akzente setzen können.


Konstruktion

In erster Linie sind meine Gitarren sehr leicht und dünn gebaut. Die Decke ist mit einer Anordnung von sieben Fächerleisten sehr traditionell gestaltet, wobei ich aber durch die Form der Ausarbeitung einen gezielt klaren und modernen Ton erreiche. Boden und Zargen werden wahlweise mit Zypresse oder Indischem Palisander angeboten.


Gestaltung

Die Gestaltung ist schlicht, aber mit einer kräftigen Farbgebung gehalten. Das Schallloch ziert eine einfache Spanrosette mit starken Farbkontrasten, die sich auch in der Einlage der Ränder wiederfinden, das schon auf den ersten Blick das lebendige Temperament des Flamencos vermittelt.


Lack

Als Finish verwende ich ausschließlich Schellack für das gesamte Instrument, der im traditionellen Verfahren von Hand aufgetragen wird. Schellack hat im Vergleich zu anderen Lacken erhebliche Vorteile, indem er durch die Methodik der Auftragung lediglich eine sehr dünne, schützende Schicht hinterlässt, die das Schwingungsverhalten der Decke erheblich weniger einschränkt als künstliche Lacke und die Gitarre somit an Projektionskraft gewinnt. Schellack hat zudem den Vorteil, dass er reversibel und sehr leicht aufzuarbeiten ist.


 

Decke

Fichte / Zeder

Boden und Zargen

Zypresse / Indischer Palisander


Mensur

650 mm / 655 mm


Halsbreite

Sattel: 53 mm
12.Bund: 63 mm


Halsdicke

Sattel: 21 mm
10. Bund: 23 mm


Saitenabstand

Sattel: 44 mm
Steg: 60 mm


Mechanik

Rubner mit Teflonbeschichtung


Lack

Schellack Handpolitur


Alle angegebenen Standardmaße können selbstverständlich auf Kundenwunsch abgeändert werden






Preis

4.900 €

Facebok

 

© 2013 by Dominik Wurth

Login

Register

User Registration